Jungschararbeit im ejh

Du brauchst neue Spielideen, Bastelanregungen oder einfach neue Impulse für deine Andacht?

Der JAK unterstützt dich in deiner Jungschararbeit.

  • Wir stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und begleiten dich in deiner Jungschar
  • Wir organisieren den Bezirksjungschartag, damit du und deine Jungschar ein ganz besonderes Highlight im Jahr habt. 
  • Um das bestmögliche aus deiner Jungschar herauszuholen, bieten wir für dich die BasiX-Schulung an. Dort erfährst du alles, was nötig ist, um deine Jungschar zu gestalten.

Wir arbeiten unter den Jungscharleitsätzen:

Jesus Christus will der Herr meines Lebens sein.

Er liebt mich, auch wenn ich Fehler mache.
Auf sein Wort will ich hören. 
Ich vertraue darauf, dass Jesus mir hilft,
treu und ehrlich, fröhlich und zuverlässig,
kameradschaftlich und dienstbereit zu sein.

Für mein Leben soll gelten: Mit Jesus Christus Mutig voran

Ju.Tube - Deine Jungschar für Zuhause

Durch Corona mussten viele Jungscharen aussetzen. Aber wir haben was für dich: Jungschar online für dich!

Episode 1

Episode 2

Episode 3

Episode 4

Episode 5

Episode 6

Episode 7

UNSERE SPIELIDEE

Reise nach Jerusalem EXTREM

Es werden so viele Stühle, wie Mitspieler*Innen anwesend, in zwei Reihen aufgestellt. Nun geht die Musik an und alle Mitspieler*Innen müssen um die Stühle herumlaufen. Sobald die Musik aufhört, setzen sich alle auf die Stühle. Nun wird ein Stuhl weggenommen und alle Mitspieler*Innen laufen wieder so lange um die Stühle herum, wie die Musik spielt. Stoppt die Musik, müssen wieder alle einen Platz finden und keiner darf den Boden berüren. Sobald einer den Boden berührt, muss die Runde erneut gespielt werden. Bei drei Fehlern ist das Spiel vorbei.

Schafft ihr es, dass alle auf nur einem Stuhl sitzen?

Material: Musik und Abspielgerät, Stühle 

UNSERE BASTELIDEE

DER HEILIGE GEIST (HG)

Material: Scheren, Stoff, Watte oder Schaumstoff, Pfeiffenputzer, Wackelaugen, ggf. Kleber und Nadel und Faden. 

Der Heilige Geist ist ganz einfach zu basteln. Als erstes formt ihr aus Watte eine Kugel. Die Größe der Kugel ist später der Kopf des HGs, deshalb sollte diese nicht zu klein sein. Habt ihr die Kugel Watte in eurer Wunschgröße, dann legt ihr die Kugel auf den Stofffetzen und hüllt die Kugel mit dem Stoff ein. Es sollte sich nun eine typische Gespensterform bilden. Nun nehmt ihr einen Pfeiffenputzer und wickelt den Kopf fest. Falls der Pfeiffenputzer nicht hält, kann man mit Nadel und Faden eine extra Stütze miteinbauen. Jetzt kann man nach Belieben den unteren Stoff, in der Länge die man möchte, abschneiden. Als letzten Schritt werden zwei Wackelaugen auf den Kopf geklebt.

Fertig ist der HG

UNSERE ANDACHT

Wie ist das eigentlich mit Gott und Jesus? Ist Jesus nur ein stark glaubender Mensch oder ist Jesus sogar Gott? Aber wenn das so ist, wieso nennen wir Jesus dann immer Gottes Sohn? Und wer war gleich nochmal der Heilige Geist?

Zu allererst schauen wir uns jeden einmal ganz kurz einzeln an.

Wer ist Gott?

Gott ist der Schöpfer. Derjenige, der dafür gesorgt hat, dass wir auf dieser Erde leben, dass wir einen Himmel haben, dass wir nicht allein auf der Welt sind, sondern umgeben von Tieren, Pflanzen und anderen Menschen. Dabei hat Gott, der Schöpfer, ganz schön übertrieben. Denn wer schon mal einen Sonnenuntergang beobachtet hat, merkt schnell, wie viel Liebe in der Schöpfung steckt.

Wer ist Jesus?

Jesus ist der Sohn Gottes, der auf der Erde umherwandelt, um dein Freund zu werden. Jesus will dich kennenlernen. Er will wissen, wie es dir geht. Er will dir Gutes tun. Wenn du die Geschichten von Jesus in der Bibel einmal nachliest, dann stellst du fest, dass überall wo Jesus hingeht, Friede herrscht. Kranke werden gesund, Menschen werden erlöst von Schuld und sie werden satt. Da wo Jesus ist, ist alles so, wie Gott sich das vorgestellt hat. Dennoch wollen Menschen das nicht wahrhaben und so streiten sie sich, natürlich auch mit Jesus. Denn Jesus sagt von sich selbst, er sei Gott (Joh. 10,30). Am Ende stirbt Jesus für unsere Schuld und nach drei Tagen steht er wieder auf, damit wir alle erlöst sind. Das tut er für jeden einzelnen, zum Beispiel auch für dich. 

Wer ist der Heilige Geist?

Nachdem Jesus auferstanden ist und in den Himmel aufgefahren ist, hat er versprochen, jemanden zu schicken, der uns begleitet, ein Tröster ist in der Not und uns Kraft gibt, wenn wir nicht mehr an uns glauben. Dieser jemand ist der Heilige Geist. Wir können den Heiligen Geist schwer beschreiben, weil er sich nichts befehlen lässt, aber wenn wir beten und ihn bitten, passieren Wunder. Menschen werden gesund, wir werden bewahrt während eines Unfalls oder wir schaffen plötzlich Dinge, die wir uns nie zugetraut hätten.

Also sind es nun diese Drei. Glauben wir jetzt doch an drei Götter?

Nein, dass sei ferne!

Es ist wie bei einem Fidgetspinner. Wenn wir jede Seite einzeln anschauen, dann sehen wir drei Arme. Jeder steht für sich. Wir dürfen aber Gott nicht im "Stehen" betrachten. Denn Gott ist immer in Bewegung. Und so ein Fidgetspinner ist ja auch immer in Bewegung. Also drehen wir diesen. Wenn wir ihn nun betrachten, können wir plötzlich gar nichtmehr erkennen, wer davon Jesus, Gott oder der Heilige Geist ist. Denn alle drei sind ein und derselbe Gott. Wenn wir nun zu Gott beten, denn beten wir auch zu Jesus, wenn wir den Heiligen Geist bitten, dann bitten wir auch den Schöpfer und wenn wir an Jesus glauben, dann glauben wir auch an den Heiligen Geist. Und andersrum. Wenn wir von Jesus hören oder lesen, hören oder lesen wir von Gott. Ich finde das unglaublich, was wir für einen coolen und genialen Gott haben. 

Amen

 

 

UNSERE VERTIEFUNG

Ein kleiner Zaubertrick für Andachten oder um Kinder einfach zum Staunen zu bringen!

Material:

- Tinte

- Kochendes Wasser

- Essig

In kochendes Wasser die Tinte füllen und warten, bis sie sich auflöst/durchsichtig wird. Danach einfach Essig in das Wasser schütten und plötzlich, wie aus geisterhand, wird die Tinte sichtbar.